Service-Center
0 6095 950930

So bleiben wir in Kontakt! Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Petermännchen

Petermännchen – Bezeichnung des Trierer Albus (Weißpfennig)

Petermännchen, auch Petermenger ist die Bezeichnung des seit 1625 in Trier geprägten Albus (Weißpfennig) im Wert von 8 Pfennigen oder 2 Kreuzern. Die Bezeichnung leitet sich von der Darstellung des heiligen Peter (Petrus) ab, der auf der Rückseite der Münze mit Schlüssel und Buch dargestellt ist. Die Petermännchen wurden in großen Mengen ausgegeben aber der knappe Silbergehalt führte dazu, dass sie niemand mehr annehmen wollte. Deshalb wurde der Albus ab 1689 durch das dreifache Petermännchen (Dreipetermännchen) im Wert von 5 Kreuzern ersetzt. Die Vorderseite der Münze zeigt das Brustbild des heiligen Petrus mit Schlüssel in Wolken, darunter III und auf der Rückseite ist das Wappen von Trier zu sehen.

++ JETZT UNVERBINDLICH RESERVIEREN ++
0
0
0
0
0
0
Tage
0
0
0
0
Stunden
0
0
0
0
Minuten
0
0
0
0
Sekunden
50 Euro "Orchesterhorn" 2020
 - Aus der Serie "Musikinstrumente"
 - Echtes Feingold (999/1.000)
 - Ausgabetermin: 10.08.2020

©BVA