Service-Center
0 6095 950930

So bleiben wir in Kontakt! Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

D 23 Beiträge in dieser Lexikon Kategorie

d – Abkürzung

d – Abkürzung Bis zur Einführung der Dezimalwährung 1971 lautete die Abkürzung für den Penny d (vom lateinischen Denarius abgeleitet). So wurde der Pfennig im Mittelalter bezeichnet.

D – Kennbuchstabe

D – Kennbuchstabe europäischer Münzstätten Münzen , die in den Münzstätten Danzig (1410-1422), Düsseldorf (1817-1848), Aurich (1752-1768), Graz (1765-1772), Salzburg (1800-1809), Lyon (16. –...

Daalder

Daalder – niederländische Bezeichnung für den Taler Daalder ist im Niederländischen die allgemeine Bezeichnung für Taler. Seit 1566 wird die Münze als Rijksdaalder (Reichtstaler)...

Danaro

Danaro – italienische Bezeichnung für den Denar Danaro, auch Denaro ist die italienische Bezeichnung für den Denar, der in Italien ähnlich den karolingischen Münzen seit dem 9. Jahrhundert in...

Dardenne

Dardenne – französische Kupfermünze Dardenne ist eine französische, 1710-1712 aus dem Metall alter Kanonen, nur für die Grafschaft Provence geprägte Kupfermünze im Wert von 6 Deniers. Die...

Dareike

Dareike – Goldmünze Persiens Die Dareike wurde erstmals unter Darius I. (522-486 v. Chr.) geprägt und nach ihm benannt. Sie wog 8,4 g und war die am weitesten verbreitete Goldmünze ihrer...

Davidsgulden

Davidsgulden – Goldgulden des Utrechter Bischofs Goldgulden des Bischofs von Utrecht David von Burgund (1455-1496). Auf einigen der Münzen ist der Harfe spielende König David abgebildet; sie...

Décime

Décime – französische Münze zu 10 Centimes Décime bezeichnet die französischen Münzen zu 10 Centimes, die nach Ausbruch der Französischen Revolution geschaffen und in den Revolutionsjahren 4...

Decimo

Decimo – Münzen in diversen Staaten Südamerikas Decimo ist die Bezeichnung für Münzen zu 10 Centavo in diversen südamerikanischen Staaten, z.B. Chile, Ecuador, Kolumbien. Sehr oft wurde diese...

Decussis

Decussis – Bronzemünze der Römischen Republik Der Decussis ist eine sehr seltene und schwere Bronzemünze, die vermutlich um 215 v. Chr. zum Ende der Aes Grave geprägt wurde. Sie hat einen Wert...

Dei Gratia

Dei Gratia – Titelzusatz auf Münzen Dei Gratia (lateinisch: von Gottes Gnaden) ist in vielen Umschriften neuzeitlicher Münzen enthalten. Mit diesem Titelzusatz wiesen die Münzherren auf ihre...

Dekadrachme

Dekadrachme – antike, griechische Silbermünze Bei der Dekadrachme handelt es sich um eine seltene antike Silbermünze zu 10 Drachmen, die erstmals im frühen 5. Jahrhundert v. Chr. in Athen...

Denar

Denar – Hauptsilbermünze des Römischen Reiches 1. Der Denar war die wichtigste Silbermünze des römischen Reiches in der Zeit von ca. 211 v. Chr. bis ins 3. Jahrhundert n. Chr.. Zuerst...

Deut

Deut – niederländische Kleinmünze Der Deut (niederl. Duit) ist eine Kupfermünze im Wert von 2 Pfennigen = 1/8 Stüver. Er war im 17. bzw. 18. Jahrhundert in Geldern, Kleve und den Niederlanden...

Deutsche Bundesbank

Deutsche Bundesbank – wurde 1957 gegründet Die Deutsche Bundesbank , einzige Notenbank der Bundesrepublik Deutschland, wurde 1957 als Nachfolgeinstitut der Bank Deutscher Länder gegründet und...

Dezentriert

Dezentriert – Münzen mit Fehlprägung Als dezentriert bezeichnet man die Münzen, deren Schrötling nicht voll von den Prägestempeln getroffen wird. Dabei bleiben Teile des Münzbildes ungeprägt....

Dicken

Dicken – Silbermünze in der Schweiz und in Süddeutschland Als Dicken werden die Silbermünzen bezeichnet, die seit Ende des 15. Jahrhunderts nach dem Vorbild des oberitalienischen Testone...

Die Medaille

Die Medaille – eine münzähnliche Prägung Eine Medaille ist eine münzähnliche Prägung, die jedoch keinen Geldwert hat und somit keine kursfähige Münze ist. Medaillen werden oft zu besonderen...

Dog

Dog – Bezeichnung für den Löwentaler Dog, auch dogg geschrieben ist die volkstümliche Bezeichnung für den in Maryland Anfang des 18. Jahrhunderts im Umlauf befindliche niederländischen...

Dollar

Dollar – ursprüngliche Bezeichnung für größere Silbermünzen Dollar leitet sich von Taler ab und bezeichnet im englischen Sprachgebiet größere Silbermünzen. Die Vereinigten Staaten von...

Doppelschlag

Doppelschlag – Fehlprägung auf Münzen Der Doppelschlag bezeichnet einen Prägefehler, der vor allem bei größeren und dickeren Münzen vorkommt. Wenn der erste Schlag mit dem Hammer nicht...

Druckstelle

Druckstelle – Beschädigung meist am Münzrand Als Druckstelle bezeichnet man eine Beschädigung der Münze oder Medaille, die durch äußere Einflüsse wie Schlag, Druck oder Fall verursacht wird....

Dukat

Dukat – Goldmünze Venedigs Der Dukat ist die über Jahrhunderte bekannteste, beliebteste und wertbeständigste Goldmünze. Die Bezeichnung leitet sich vom letzten Wort der Umschrift: “Sit tibi...
++ JETZT UNVERBINDLICH RESERVIEREN ++
0
0
0
0
0
0
Tage
0
0
0
0
Stunden
0
0
0
0
Minuten
0
0
0
0
Sekunden
50 Euro "Orchesterhorn" 2020
 - Aus der Serie "Musikinstrumente"
 - Echtes Feingold (999/1.000)
 - Ausgabetermin: 10.08.2020

©BVA