Service-Center
01805 312 512

So bleiben wir in Kontakt! Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns

01805-312-512* *14 cent/Min. a.d Festnetz
*max. 42 Cent/Min. a.d Mobilfunk

Weltraum-Sonderprägung "Siggi Jähn und Ulf Merbold" mit Inlay

  • Die Sonderprägung, die tatsächlich im Weltraum war!
  • Zu Ehren der ersten deutschen Kosmonauten
  • Seltenes und gesuchtes Exemplar
  • Lieferzeit bis zu 7 Tage

Gesamtpreis: 360,00 €

Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Eine deutsche Sonderprägung, die tatsächlich im Weltraum war! Am 14. Juni 1994 um 16.05... mehr
Weltraum-Sonderprägung "Siggi Jähn und Ulf Merbold" mit Inlay

Eine deutsche Sonderprägung, die tatsächlich im Weltraum war!

Am 14. Juni 1994 um 16.05 Uhr UTC (koordinierte Weltzeit) startete das russische Raumschiff Foton-9 vom Weltraumbahnhof Plesetzk seine phantastische Reise in den Orbit der Erde. 279 Mal umrundete es unseren blauen Planeten, bis es am 2. Juli 1994 um 05.34 Uhr in einem ausgetrockneten Flußbett in Kasachstan landete.

Diegmund Jähn
Der Kampffleger Sigmund Werner Paul Jähn startete seine Karriere als gelernter Buchdrucker und trat dann der Natinalen Volksarmee der DDR bei, wo er zum Militärflieger ausgebildet wurde. Als Inspekteur der Jagdfliegerausbildung und Flugsicherheit wurde Jähn als Kosmonaut ausgesucht. Am 26. August 1978 startete er in der sowjetischen Sojus 31 zur Raumstation Saljut 6. Nach der harten Landung in der Steppe Kasachstans, bei der sich Jähn eine Rückenverletzung zuzog, wurder der "Erste Deutsche im All" von den Bürgern der DDR als Held gefeiert. 1986 zum Generalmajor ernannt und als Berater für das DLR und die ESA (European Space Agency) tätig, lebt Jähn heute in Strausberg.

Ulf Merbold
Fünf Jahre nach Sigmund Jähn startete der deutsche Physiker UlfDietrich Merbold als zweiter Deutsche ins All. Merbold wurde 1941 als Sohn eines Lehrer-Ehepaares geboren und wuchs in Wellersdorf bei Greiz in Ost-Thüringen auf. Nach dem Abitur 1960 ging Merbold inden den Westen und erneuerte dort sein Abitur und begann ein Physik-Studium. 1976 promovierte er in Stuttgart. 1977 bewarb er sich bei der Deutschen Forschungs- und Versuchsanstalt für Luft und Raumfahrt (DLR) als Experimentator für das Raumlabor Spacelab. 1983 nahm Merbold dann am Shuttle-Flug STS-9 teil und war somit der erste Nicht-US-Bürger auf einer Raumfähre. 1992 startete er erneut ins Allund war als 1994 erster ESA-Astronaut auf dem Raumschiff Sojus T-20 dabei. Seit 2004 ist er pensioniert, arbeitet aber weiterhin als Berater der ESA.

Details
Auflage: 5.555 Komplett-Editionen
Gewicht: 54 g
Material (Details): Kupfer vergoldet (999/1.000)
Ausgabejahr: 1993
Durchmesser: 50 mm
Vorderseite: Weltraum
Rückseite: Die 1. Deutschen im Weltraum
Veredelungen: Vergoldet
Material: Kupfer
Qualität: Polierte Platte
Zeit: 1990 bis 2000
Land: Deutschland

Unser Service für Sie

FAQ’s und Mehr

Telefonische
Beratung

01805-312-512* *14 Cent/Min. a.d. Festnetz; max. 42 Cent/Min. a.d. Mobilfunk> Jetzt anrufen oder Kontaktanfrage senden
Zuletzt angesehen