Service-Center
01805 312 512

So bleiben wir in Kontakt! Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns

01805-312-512* *14 cent/Min. a.d Festnetz
*max. 42 Cent/Min. a.d Mobilfunk

Sechster Göde-Cup am 30. Juli auf dem Sportgelände Waldaschaff

Am Samstag, dem 30. Juli, findet der sechste Göde-Cup der A-Junioren-Fußballer auf dem Sportfeld ‚Am Ebets‘ in Waldaschaff statt. Neben regionalen Mannschaften sind auch der SV Darmstadt 98 und Rot Weiß-Frankfurt mit von der Partie. Der Göde-Cup wurde ins Leben gerufen und wird unterstützt von der Unternehmensgruppe Göde.

Bis nach Frankfurt und Darmstadt reicht der Ruf des Göde-Cups, zu dem am Samstag, dem 30. Juli, zahlreiche A-Junioren-Fußballmannschaften auf dem Sportgelände des SV Viktoria Waldaschaff zusammen kommen werden. Aus dem Aschaffenburger Raum treten folgende Mannschaften an:

SV Viktoria Waldaschaff, BSC Schweinheim, SV Viktoria Aschaffenburg, der JFG Bessenbachtal, SV Erlenbach/Main sowie der FC Bayern Alzenau.

Eine weitere Anreise haben Rot-Weiß Frankfurt und der SV Darmstadt 98. Die Darmstädter haben bereits in den vergangenen zwei Jahren den Turniersieg im Göde-Cup erzielt und sind auch der Favorit des diesjährigen Turniers. Wenn sie auch den Göde-Cup 2011 gewinnen, dann geht der Pokal endgültig nach Darmstadt.

Anpfiff für die ersten Spiele ist um 9:00 Uhr, gespielt wird in zwei Gruppen und die Spieldauer ist auf 30 Minuten festgelegt. Die Siegerehrung findet direkt im Anschluss gegen 19:00 Uhr durch einen Vertreter der Göde-Gruppe statt und der Turniergewinner darf sich auch dieses Jahr wieder auf ein Preisgeld freuen.

Regionales Engagement der Göde-Gruppe

Der Göde-Cup wurde vor sechs Jahren von der Unternehmensgruppe Göde ins Leben gerufen, die als Förderer hinter dem Sportevent steht. Die Göde-Gruppe mit Hauptsitz in Waldaschaff zählt mit dem BAYERISCHEN MÜNZKONTOR und ANTARIS SOLAR zu den großen Unternehmen und Arbeitgebern der Region. „Auch wenn wir inzwischen in unseren Geschäftsbereichen weltweit tätig sind, so sind wir doch hier in der Region verwurzelt. Mit dem Göde-Cup möchten wir ein Zeichen für diese Verbundenheit setzen“, erklärt Firmengründer Dr. Michael Göde.

Inzwischen ist der Göde-Cup eine sportliche Institution. So sieht Martin Fleckenstein, Jugendleiter des SV Viktoria Waldaschaff, das Turnier als ein besonderes Sport-Ereignis: „Für unsere Mannschaft ist der Göde-Cup jedes Jahr der Höhepunkt der Saison und wir freuen uns darauf, uns mit den besten Spielern unserer Altersklasse messen zu können.“ Die starke Konkurrenz sieht Fleckenstein dabei mit echtem Sportsgeist. „Auch wenn uns die anderen Mannschaften möglicherweise technisch überlegen sind, haben wir uns fest vorgenommen, unsere Gegner gehörig zu ärgern“, erklärt er mit verschmitztem Lächeln.“

Auch für die Zuschauer verspricht der Göde-Cup ein besonderes Erlebnis zu werden: Schließlich haben Sie dabei die Möglichkeit, junge Nachwuchsfußballer in Aktion zu sehen, die vielleicht in wenigen Jahren als Profis auf dem Platz stehen werden.

 

Zur Übersicht "Pressemeldungen" >>

Zuletzt angesehen