Service-Center
0 6095 950930

So bleiben wir in Kontakt! Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns

Neue 10 Euro-Gedenkmünze des Bundes „125 Jahre Automobil“ – BAYERISCHES MÜNZKONTOR wappnet sich für große Nachfrage

Am 3. November verausgabt die Bundesbank die neue 10 Euro-Gedenkmünze „125 Jahre Automobil“ in Stempelglanz-Prägequalität. Da die Münzen des Bundes zugleich Sammlerstück und wertstabiles Zahlungsmittel sind, rechnet das BAYERISCHE MÜNZKONTOR mit regem Kundeninteresse.

Die offiziellen 10 Euro-Gedenkmünzen des Bundes sind beliebte Sammlerstücke, die regelmäßig wichtige Themen der deutschen Gesellschaft und Geschichte in numismatischer Form aufgreifen. Am 3. November erscheint die neue 10 Euro-Gedenkmünze der Bundesregierung unter dem Titel „125 Jahre Automobil“ in Stempelglanz-Prägequalität. Mit einem Lenkrad vor einer stilisierten Straße als Prägemotiv steht die Münze für 125 Jahre Mobilität in unserer Gesellschaft und greift damit eines der bestimmenden Themen unserer Zeit auf.

10 Euro-Gedenkmünze erstmals in zwei unterschiedlichen Prägequalitäten

Unter dem Titel „125 Jahre Automobil“ werden erstmalig seit Einführung der Gedenkmünzen im Jahr 2002 zwei verschiedene Prägequalitäten der Sammlermünzen verausgabt. Bereits im Juni erschien die Münze in Spiegelglanz-Qualität (Polierte Platte) als Silber-Kupfer-Legierung im Verhältnis 625 Silber / 375 Kupfer und zu einem Preis, der deutlich über dem Nennwert von 10üEuro lag. Grund für die Einführung der beiden Prägequalitäten war der rasant gestiegene Silberpreis, der dazu geführt hatte, dass der Materialwert der 10 Euro-Silbermünzen deutlich über dem Nennwert gelegen hätte. Einem solchen Minusgeschäft musste der Bund natürlich entgegenwirken.
Die jetzt verausgabte Münze in Stempelglanz-Qualität besteht aus einer Kupfer-Nickel-Legierung und wird – wie gewohnt – zum Nennwert von genau 10 Euro ausgegeben.

Der große Vorteil der jetzt ausgegebenen Münze liegt darin, dass sie zum günstigen Preis erhältlich ist und ihr Wert von der Bundesrepublik Deutschland garantiert wird. Die 10 Euro-Gedenkmünzen sind offizielles Zahlungsmittel von festem Wert. Darüber hinaus sind sie außerdem als offizielle Zeitdokumente sehr beliebte Sammlerstücke.  Auf Grund dieser Vorzüge rechnet man beim BAYERISCHEN MÜNZKONTOR mit einer großen Nachfrage nach der aktuellen 10 Euro-Gedenkmünze „125 Jahre Automobil“.

Anstatt für die neue Gedenkmünze am Bankschalter Schlange zu stehen, kann man sie auch beim BAYERISCHEN MÜNZKONTOR unter www.muenzkontor.de oder telefonisch unter 01805 – 11 70 70 bestellen. Auch die Gedenkmünzen der vergangenen Jahre sind dort noch erhältlich.

10 Euro-Münzen Deutschland: 10 Euro-Gedenkmünze „125 Jahre Automobil“
Zur 10 Euro-Gedenkmünze „125 Jahre Automobil“


Beliebtes Sammlerstück und Zahlungsmittel mit garantiertem Wert: Die 10 Euro-Gedenkmünze „125 Jahre Automobil“

Bild: BAYERISCHES MÜNZKONTOR

 

 

Zur Übersicht "Pressemeldungen" >>

Zuletzt angesehen