Service-Center
01805 312 512

So bleiben wir in Kontakt! Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns

01805-312-512* *14 cent/Min. a.d Festnetz
*max. 42 Cent/Min. a.d Mobilfunk
5,00 € Ersparnis

Neuprägung "20 Mark Wilhelm II."

  • Detailgetreue Nachprägung der 20-Mark-Reichsgoldmünze
  • Mit echtem Feingold (999/1.000) veredelt
  • Original aus dem Jahr 1915 ist eine weltweit begehrte Rarität
  • Lieferzeit bis zu 7 Tage

Preis: 19,95 € * 14,95 €
Gesamtpreis: 14,95 €
Sie sparen 5,00 €

Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die aufwendig mit kostbarem Gold veredelte Nachprägung "20 Mark Wilhelm II.", ist ein... mehr
Neuprägung "20 Mark Wilhelm II."
Die aufwendig mit kostbarem Gold veredelte Nachprägung "20 Mark Wilhelm II.", ist ein detailgetreues Replik ihres sehr seltenen Originals - der 20-Mark-Reichsgoldmünze, 1915. Die während des 1. Weltkrieges im Jahr 1915 geprägten Reichsmark-Münzen in Gold erzielen heute aufgrund ihrer Seltenheit Höchstpreise. Das 20-Mark-Stück kursierte nach der Amtsübernahme des letzten deutschen Kaisers Wilhelm II. und zeigt auf der Rückseite erstmals den Reichsadler statt des bis dahin abgebildeten kleineren preußischen Adlers. Der Motivwechsel diente der Unterstreichung der Deutschen Einheit im nunmehr stabilisierten Reich. Das Deutsche Reich wurde am 18. Januar 1871 gleichzeitig mit der Verkündigung des preußischen Königs Wilhelm I. zum Deutschen Kaiser in Versailles gegründet. Im Zuge der Währungsreform wurde der Taler durch die Mark als Zahlungsmittel ersetzt. Die 20-Goldmark-Münze zeigt auf der Vorderseite den letzten deutschen Kaiser, Wilhelm II., König von Preußen. Auf der Rückseite sind das Staatswappen, der Nennwert und das Prägejahr abgebildet. Kaiser Wilhelms Amtszeit endete mit der Niederlage Deutschlands im Ersten Weltkrieg, seiner Abdankung und schließlich mit der Flucht in das niederländische Exil. Deutscher Kaiser war die offizielle Bezeichnung des Staatsoberhaupts des Deutschen Reiches. Die edel vergoldete Neuprägung "20 Mark Wilhelm II." ist eine exclusive Edition vomBayerischen Münzkontor® - streng limitiert auf nur 9.999 Exemplare weltweit - die Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Die originalgetreue Nachprägung der 20-Mark-Reichsgoldmünze, 1915, mit der Abbildung des letzten deutschen Kaisers Wilhelm II. ist ein begehrtes Objekt aus dem Sammelgebiet "Münzen und Prägungen Deutsches Kaiserreich".
Details
Auflage: 9.999 Komplett-Editionen
Gewicht: 12 g
Material (Details): Kupfer vergoldet
Ausgabejahr: 2014
Durchmesser: 20 mm
Vorderseite: 20 Mark Wilhelm II.
Rückseite: Reichsadler
Veredelungen: Vergoldet
Material: Kupfer
Qualität: Polierte Platte
Zeit: 2010 bis 2015
Land: Deutschland

Unser Service für Sie

FAQ’s und Mehr

Telefonische
Beratung

01805-312-512* *14 Cent/Min. a.d. Festnetz; max. 42 Cent/Min. a.d. Mobilfunk> Jetzt anrufen oder Kontaktanfrage senden
Zuletzt angesehen