Service-Center
01805 312 512

So bleiben wir in Kontakt! Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns

01805-312-512* *14 cent/Min. a.d Festnetz
*max. 42 Cent/Min. a.d Mobilfunk

Die neue 5 Euro-Gedenkmünze „Subtropische Zone“ setzt die Serie „Klimazonen der Erde“ in 2018 fort

5-euro-subtropische-zoneAm 19. April 2018 erschien die zweite Ausgabe der erfolgreichen deutschen Münzserie "Klimazonen der Erde" – die 5-Euromünze "Subtropische Zone" mit einem orangefarbenen lichtdurchlässigen Polymerring.

Sichern Sie sich jetzt diese hochbegehrte Sammlermünze Deutschlands.

Zum Artikel

 

Die deutsche 5-Euro-Gedenkmünzenserie „Klimazonen der Erde“ startete im Jahr 2017 mit der ersten Ausgabe "Tropische Zone".

Die Weltpremiere der ersten deutschen 5-Euro-Münze „Planet Erde“ im Frühjahr 2016 überstieg selbst die tollkühnsten Erwartungen. Grund für den enormen Ansturm auf die Sammlermünze war neben der strengen Limitierung die Weltneuheit des darin eingearbeiteten lichtdurchlässigen, blau schimmernden Polymerrings.

Alle Ausgaben der 5 Euro-Gedenkmünzenserie "Klimazonen der Erde" bis 2021 können Sie hier reservieren

Im Frühjahr 2017 wurde die erste Ausgabe der neuen Münzserie „Klimazonen der Erde“ veröffentlicht. Von 2017 bis 2021 erscheinen insgesamt fünf 5-Euro-Sammlermünzen mit einem jeweils andersfarbigen Polymerring, passend zu den verschiedenen Klimazonen. Den Anfang machte die Ausgabe „Tropische Zone“ in 2017. 2018 folgte die zweite 5-Euro-Münze dieser Serie mit dem Namen „Subtropische Zone“. Abschließen wird die Reihe im Jahr 2021 mit einer Münze zur „Polaren Zone“.  

Die zweite 5 Euro-Sammlermünze mit orangefarbenem Polymerring widmet sich den heißen und trockenen Klimata der Erde

Die originelle 5-Euro-Gedenkmünze „Subtropische Zone“ dürfte Sammler ähnlich begeistern wie schon ihr Vorgänger. Die leuchtend orangene Färbung des transluzenten (lichtdurchlässigen) Kunststoffrings ist so gewählt, dass sie die heißen und trockenen Verhältnisse der subtropischen Klimazone, die überwiegend aus Wüsten- und Steppenlandschaften besteht, geradezu perfekt widerspiegelt.

Auch bei dieser Münzausgabe wird der Farbton der Polymerringe je nach Münzprägestätte wieder geringfügig voneinander abweichen. Den Ursprung der Münze kann man bei genauem Hinschauen daher nicht nur an den Prägebuchstaben, sondern auch an der speziellen Farbgebung des Kunststoffrings erkennen. 

Die künstlerischen Besonderheiten der neuen 5 Euro-Gedenkmünze „Subtropische Zone“

5-euro-subtropische-zone

Auch in künstlerischer Hinsicht fällt diese neue deutsche Sammlermünze 2018 einzigartig aus, schließlich soll sie ihrer Vorgänger-Münze in nichts nachstehen.

Das Motiv der Bildseite, das vom Künstler Patrick Niesel aus Mittelfranken gestaltet wurde, abstrahiert mit zahlreichen, realistisch in Szene gesetzten Bildelementen die subtropische Zone in sehr gelungener Manier. In einer typisch mediterranen Szenerie gönnt sich eine Ziegenherde unter dem Schatten eines Baumes eine kleine Ruhepause vor der sengenden Mittagshitze. Die schattenspendende Schirmkrone und eine die Ziegen umgebende Strauchlandschaft illustrieren die Flora und Fauna der subtropischen Klimazone.

Der orangefarbene Ring definiert stimmungsvoll die Verbindung von Küste und Meer, die für diese Erdregion so charakteristisch ist. Ähnlich wie schon bei der Vorgänger-Münze Tropische Zone erzeugen über die Bildmitte (den Münzkern) hinausgehende grafische Elemente zusammen mit der ansprechend gestalteten Typographie eine zusätzliche Dynamik.

Zur Betonung ihres seriellen Charakters wurde die Wertseite der Münze identisch gestaltet. Auf dem inneren Kern ist wieder der Bundesadler abgebildet, eingefasst von den zwölf Europasternen, dem Münzzeichen, der Jahreszahl 2018 sowie natürlich der Wertziffer und Wertbezeichnung der Münze. Der Schriftzug „BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND“ komplettiert das Arrangement.

Doch die Münzen der Sammleredition überzeugen nicht nur rein optisch, der eingearbeitete Polymerring macht das Zahlungsmittel vor allem auch in Bezug auf Fälschungen sicherer.

Auflage, Prägequalität und Münzmaterial

Die Gesamtauflage der zweiten Münzausgabe der Serie beträgt 2,3 Millionen Stück. 300.000 Exemplare davon sind in einer Spiegelglanz-Sammleredition, 2.000.000 in der Qualität Stempelglanz geplant.

Das 5-Euro-Stück hat einen Durchmesser von 27,25 Millimetern und wiegt dabei 9 Gramm. Die Bimetallmünze besteht aus einer Kupfer-Nickel-Legierung. Zusammen mit dem Polymerring bildet sie eine sogenannte "Tri-Material-Coin". So lautet der numismatische Fachbegriff für eine solche 3-Komponenten-Münze.

Bestellen Sie jetzt die aktuellste 5 Euro-Sammlermünze im Online-Shop des Bayerischen Münzkontors® 

5-euro-subtropische-zone
Jetzt sichern – 5 Euro Gedenkmünze "Subtropische Zone" Deutschland, 2018, mit orangenem Polymerring


Zum Artikel

 

 

Als vergangenes Frühjahr die 5-Euro-Münze „Planet Erde“ ihre Premiere feierte, war der Zuspruch riesig. Es ist abzusehen, dass auch die meisterhafte Gedenkmünze „Subtropische Zone“ wieder zum äußerst begehrten Sammlerobjekt aufsteigen wird. (Dementsprechend haben auch die fünf deutschen Münzprägeanstalten die Anprägung der neu erscheinenden Münzen bereits in Angriff genommen.)

Die gute Nachricht: Die neue Sammlermünze „Subtropische Zone“ 2018 können Sie rechtzeitig vor dem offiziellen Ausgabetermin beim Bayerischen Münzkontor® reservieren.

Hier finden Sie einen Überblick über alle geplanten Euromünzen für das Jahr 2018

 

Zur Übersicht "Münzkunde / Numismatik"

Quelle: Bundesfinanzministerium

Bildnachweis / Bildquelle:

© BVA; 5 Euro Sammlermünze "Subtropische Zone"; Künstler: Patrick Niesel, Schwaig (Bildseite), Stefanie Radtke, Leipzig (Wertseite); Fotograf: Hans-Joachim Wuthenow, Berlin.

Zuletzt angesehen