Die erste 5 Euro Sammlermünze „Planet Erde“ Deutschland 2016

Der riesige Ansturm auf die erste deutsche 5-Euro-Münze „Planet Erde“, die im Frühjahr 2016 verausgabt wurde, übertraf alle Erwartungen. Der Fünfer mit dem lichtdurchlässigen, blauen Polymer-Ring wurde schnell zur Sammlersensation des Jahres 2016. Das heißbegehrte Sammlerobjekt gilt mittlerweile als nahezu überall ausverkauft und jeder Sammler, der die 5-Euro-Münze „Planet Erde“ sein Eigen nennt, kann sich glücklich schätzen.
 

Jetzt schon reservieren – die 5 Euro Gedenkmünzen „Klimazonen“ mit lichtdurchlässigem Polymer-Ring:

5 Euro-Münzen der Serie "Klimazonen der Erde" jetzt reservieren
 

Alle deutschen Euro-Gedenkmünzen-Themen für das Jahr 2017 finden Sie hier

 

Kennen Sie schon unsere neue Planeten-Serie?

Sonder-Gedenkprägung "Planet Erde"

Sonder-Gedenkprägung "Planet Erde" in Silber

- Aus echtem Silber (333/1.000)
- Brillante Farbveredelung
  in leuchtendem Blau

Zum Artikel

 

 

Goldprägung "Planet Erde"

 Goldprägung "Planet Erde"

- Aus kostbarem Gold (585/1.000)
- Limitiert auf nur 5.000 Exemplare!
- Prägequalität "Polierte Platte"

Zum Artikel

 

 

Details zur 5-Euro-Gedenkmünze Deutschland "Planet Erde" 2016

In Jahr 2016 wurde die erste deutsche 5-Euro-Gedenkmünze verausgabt – die in einem besonders aufwendigen Prägeverfahren hergestellte 5-Euro-Sammlermünze mit dem Namen "Planet Erde" mit dem fälschungssicheren, blauen Polymerring.

Die Auflage der neuen 5-Euro-Gedenkmünze der BRD, 2016, umfasst 2.000.000 Prägungen, wovon rund 250.000 Exemplare in der Prägequalität Spiegelglanz ausgegeben werden.

Das 5-Euro-Stück wird sowohl in einer Stempelglanz- als auch Spiegelglanz-Variante ausgegeben und ein Gewicht von ca. 9 Gramm besitzen. Es hat einen Durchmesser von 27,25 Millimetern und wird aus Kupfer-Nickel in unterschiedlicher Legierung gefertigt. Diese 5-Euro-Bimetallmünze mit ihrem blauen Polymerring besteht also aus drei unterschiedlichen Werkstoffen. Der internationale Fachbegriff für diese Weltneuheit lautet: "Tri-Material-Coin".

Eine herausragend innovative Prägetechnik hat es zum ersten Mal ermöglicht, einen durchsichtigen, blau schimmernden Polymerring in die Mitte der Münze einzuschließen. Das prägbare Polymer als Verbindungselement ist teilweise lichtdurchlässig und leuchtet im Gegenlicht in einem kräftigen Blau, das sinnbildlich unseren blauen Planeten perfekt repräsentiert.

Eine fälschungssichere und hochwertig gestaltete Euro-Gedenkmünze

Der eingearbeitete Polymerring dient als fälschungssicheres Merkmal für die Münze. Auf der Bildseite befindet sich im inneren Bereich der Münze eine Darstellung der Erde, deren Kontinente durch zusammenhängende Punktmatrizen wiedergegeben werden. Dergestalt kann der blaue Kunststoffring dann als die sie umgebende, schützende Erdatmosphäre aufgefasst werden. Auf dem äußeren Metallring befindet sich die Darstellung mehrerer Himmelskörper unseres Sternensystems, die das unseren Planeten umgebende Weltall repräsentieren.

Auf dem glatten Münzrand der 5-Euro-Münze kann man die Inschrift: "BLAUER PLANET ERDE" entdecken; auf der Wertseite der Prägung findet sich der Bundesadler im inneren Kern. Der Adler ist auf dem äußeren Ring umgeben von den zwölf Europasternen, dem Münzzeichen, der Jahreszahl 2016 und natürlich der Wertziffer und Wertbezeichnung der Münze sowie dem Schriftzug "BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND".

 

Alle deutschen Euro-Gedenkmünzen-Themen für das Jahr 2017 finden Sie hier


Alle neuen Euro-Gedenkmünzen Deutschland im Jahr 2016 finden Sie hier!

 

Zur Übersicht "Münzkunde / Numismatik"