Service-Center
01805 312 512

So bleiben wir in Kontakt! Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns

01805-312-512* *14 cent/Min. a.d Festnetz
*max. 42 Cent/Min. a.d Mobilfunk

Goldmünze Tremissis aus Byzanz "Justinian I." 527-565 n. Chr.

  • Original-Goldmünze aus der Antike
  • Sehr selten und äußerst wertvoll
  • Aus der Zeit von Kaiser Justinian I. - ca. 1.500 Jahre alt
  • Lieferzeit bis zu 7 Tage

Gesamtpreis: 899,00 €

Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Nach dem Zerfall des weströmischen Reiches im Jahre 476 übernahmen die oströmischen Kaiser in... mehr
Goldmünze Tremissis aus Byzanz "Justinian I." 527-565 n. Chr.
Nach dem Zerfall des weströmischen Reiches im Jahre 476 übernahmen die oströmischen Kaiser in Byzanz die Führung im Münzwesen. Sie produzierten in ihren Münzstätten auch weiterhin Tremisses aus feinstem Gold. Dabei ersetzten Sie die Prägemotive der kaiserlichen Symbole mehr und mehr durch christliche. Ab der Regierungszeit von Kaiser Justinian I. in den Jahren 527-565 wurden wegen Geldknappheit und instabilem Münzsystem auch Tremisses geprägt, die weniger Gold enthielten und damit aus "nur" knapp 1.5 Gramm reinem Gold bestanden. Kaiser Justinian I. - auch unter dem Namen Flavius Petrus Sabbatius Iustinianus bekannt - gilt als einer der bedeutendsten Herrscher des Byzantinischen Reiches. Seine Regierungszeit markiert den Übergang der Antike zum Mittelalter, von römischen zu byzantinischen Traditionen. Justinian I. war der zehnte Kaiser des Byzantinischen Reiches. In seiner Regierungszeit erreichte es seine größte Ausdehnung und auch seinen ersten kulturellen Höhepunkt. Justinian I. reformierte das Staatswesen und regelte das Verhältnis des Staates zu den Provinzen und Städten im Reich. Justinian I. wurde in einfachen Verhältnissen um 482 in Tauresium bei Skopje geboren und starb am 14. November 565 in Konstantinopel - vor mittlerweile genau 1.450 Jahren! Die orthodoxe Kirche verehrt ihn als Heiligen. Die ca. 1.500 Jahre alte Original-Goldmünze aus seiner Regierungszeitist antike Prägekunst von Meisterhand - jedes Sammler-Exemplar ist ein unverwechselbares Unikat! Die Goldmünze zeigt auf dem Avers Justinian I. mit Diadem und auf dem Revers die griechische Siegesgöttin Nike oder auch Victoria genannt mit Zepter und Globus.
Details
Auflage: unbekannt
Gewicht: ca. 1,43 g
Material (Details): Gold (950,0/1.000)
Ausgabejahr: ca. vor 1500 Jahren, Byzantinisches Reich
Durchmesser: ca. 16 mm
Nominal: Tremissis
Material: Gold
Qualität: Sehr schön
Zeit: verschieden
Ausgabeland: Byzanz

Unser Service für Sie

FAQ’s und Mehr

Telefonische
Beratung

01805-312-512* *14 Cent/Min. a.d. Festnetz; max. 42 Cent/Min. a.d. Mobilfunk> Jetzt anrufen oder Kontaktanfrage senden
Zuletzt angesehen