Goldmünze 20 Euro „Pirol“ 2017

Art-Nr.: 1551285



jetzt € 249,00
Lieferzeit: bis zu 7 Tage
Alle Preise inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
  • Offizielle Ausgabe der Bundesrepublik Deutschland
  • Aus der Goldeuro-Serie „Heimische Vögel“
  • Fast 4 g reines Gold (999,9/1.000)

Artikelbeschreibung
Das Motiv des Pirols schmückt die zweite Ausgabe der neuen 20 Euro-Goldmünzenserie "Heimische Vögel", die am 22. Juni 2017 verausgabt wurde.
Die Serie wurde dieses Jahr zu Ehren der in Deutschland lebenden Vögel ins Leben gerufen. Die Sammler-Gedenkmünze „Pirol“ in Feingold (999,9/1.000) ist nach der Premierenausgabe „Nachtigall“ 2016 die zweite Veröffentlichung der Serie.

Der Pirol gehört zur Gattung der Singvögel und ist dem Volksmund auch als Goldamsel oder Pfingstvogel bekannt. Der Vogel ist der Familie der Pirole zuzuordnen, deren Arten überwiegend in den tropischen Zonen Asiens und Afrikas beheimatet sind. Nur eine Art davon, die man den "europäischen" Pirol nennt, ist in unseren Breitengraden vorrangig in Mittelgebirgslagen zuhause.
Am liebsten hält sich der Pirol in lichtdurchfluteten Auenwäldern und wassernahem Unterholz auf. Die meisten Menschen haben den mit seinem goldgelben Gefieder sehr auffälligen jedoch scheuen Vogel mit der charakteristischen, flötenden Stimme allerdings noch nie in freier Wildbahn gesehen.

Das Münzmotiv der deutschen 20-Euro-Goldmünze " Pirol“ 2017, das vom tschechisch-deutschen Bildhauer Frantisek Chochola geschaffen wurde, zeigt den Pirol auf dem Ast eines Baumes rastend. Auf der Unterseite des Rundbogens der Münze ist der Münzname zu finden, rechts, auf Höhe des Pirols das Prägezeichen der Münze.

Die Wertseite wurde nach einem Entwurf der Künstlerin Adelheid Fuss gestaltet. Sie zeigt einen frei gestalteten, stilisierten Bundesadler mit nach links gerichtetem Blick, der von den zwölf Europa-Sternen umschlossen wird. Weiterhin sind auf der Wertseite noch das Ausgabeland mit dem Schriftzug "Bundesrepublik Deutschland", das Ausgabejahr sowie der Nennwert der Münze abgebildet. Durch die gleichbleibende Wertseite, bei der jeweils nur Nuancen geändert werden, wird der serielle Charakter der Ausgabe betont.

Mit der kostbaren 20 Gold-Euromünze „Pirol“ 2017 aus reinstem Feingold (999,9/1.000) setzt sich die neue 6-teilige Serie "Heimische Vögel" der Bundesrepublik Deutschland fort. Jedes Jahr wird ab jetzt an eine weitere Vogelart erinnert, wie Nachtigall (2016), Uhu, Wanderfalke, Weißstorch und Schwarzspecht. Diese Ausgaben sind unter Sammlern sehr begehrt und daher meist schnell vom Markt verschwunden.
Details
Limitierung/Auflage 200.000 Stück Material Gold
Gewicht 3,89 g Ausgabejahr 2017
Abmessungen Durchmesser: 17,5 mm Qualität Stempelglanz
Land Deutschland Nominal 20 Euro
Zeit ab 2016 Material (Details) Feingold (999/1.000)
Infos

Alle Preise sind inkl. der jeweiligen gesetzlichen Mehrwertsteuer, zuzüglich 4,95 € Versandkosten pro Lieferung. Versandkosten entfallen bei Bestellungen ab 150,00 €.
 

Unser Service: Alle Produkte werden mit einem Zertifikat geliefert, das Ihnen Echtheit, Qualität und eine strenge Limitierung garantiert. Sammeln Sie bei uns eine Komplett-Edition, erhalten Sie alle Produkte dieser Edition zum Vorzugspreis, außerdem eine Besitzurkunde und hochwertige Aufbewahrungen. Mehr Service-Infomationen finden Sie unter "Ihre Vorteile". Nach Erhalt jeder Lieferung haben Sie ein 21 tägiges Widerrufsrecht.

Telefonische Beratung

01805-312-512*
*14 Cent/Min. a.d. Festnetz; max. 42 Cent/Min. a.d. Mobilfunk

Kontaktanfrage senden